logo Einloggen
Bearbeiten
NEU: Log dich ein, um Artikel in persönlichen Favoriten-Listen zu speichern.

Dehydroepiandrosteron

Sebastian Merz
Student/in der Humanmedizin
Dr. Frank Antwerpes
Arzt | Ärztin
Lukas Ignucz
Student/in der Humanmedizin
Dr. rer. nat. Fabienne Reh
DocCheck Team
Dr. med. Norbert Ostendorf
Arzt | Ärztin
Bijan Fink
Arzt | Ärztin
Koi Hageneder
Student/in der Humanmedizin
Grischa Golenia
Student/in der Humanmedizin
Léo Franchetti
Student/in der Humanmedizin
Sebastian Merz, Dr. Frank Antwerpes + 9

Synonyme: DHEA, Prasteron (INN)
Englisch: dehydroepiandrosterone, dehydroepiandrostenedione, didehydroepiandrosterone, DHEA, androstenolone, prasterone (INN)

Definition

Dehydroepiandrosteron, kurz DHEA, ist ein Prohormon, das zu den Steroidhormonen zählt und in der Leber zu Testosteron verstoffwechselt wird. Die sulfatierte Form ist das Dehydroepiandrosteronsulfat, abgekürzt DHEAS.

87.292 Aufrufe
Geprüfte Änderung
Bearbeitet von Dr. No am 21.03.2024 Geprüft von DocCheck
Letzter Edit: 21.03.2024, 09:04