Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Inzidentalom

von englisch: incident - Begebenheit
Englisch: incidentaloma

1 Definition

Ein Inzidentalom ist ein zufällig durch bildgebende Verfahren (CT, MRT, Sonographie) diagnostizierter nicht hormonproduzierender Tumor der Nebenniere oder der Hypophyse. Inzidentalome sind in der Regel asymptomatisch.

2 Diagnostik

Bei Nachweis eines Inzidentaloms muss man eine Hormonproduktion des Tumors ausschliessen. Zu diesem Zweck macht man bei Raumforderungen im Bereich der Nebennieren z.B. einen Dexamethason-Hemmtest und bestimmt die Vanillinmandelsäure im Urin sowie das Serumkalium. Bei hypophysären Befunden werden entsprechend die Hormone des Hypophysenvorderlappens analysiert.

Ebenfalls auszuschliessen ist das Vorliegen des Tumors als Metastase einer primären malignen Neoplasie.

3 Differenzialdiagnostik

Wichtige Differenzialdiagnosen, die ausgeschlossen werden sollten sind:

4 Therapie

Die Therapiekonzepte für das Inzidentalom sind derzeit (2021) nicht einheitlich. In der Regel werden Nebennierentumoren über 6 cm Durchmesser durch Adrenalektomie entfernt.

Bei Nebennierentumoren unter 6 cm Durchmesser ist eine engmaschige Verlaufskontrolle anzustreben, bei Nachweis eines Wachstums erfolgt ebenfalls eine Adrenalektomie.

Fachgebiete: Onkologie

Diese Seite wurde zuletzt am 7. Januar 2021 um 13:57 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

23 Wertungen (3.17 ø)

86.520 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: