Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Angiogenesehemmer

Synonyme: Angiogenese-Hemmer, Angiogenese-Inhibitor
Englisch: angiogenesis inhibitor

1 Definition

Der Begriff Angiogenesehemmer umschreibt eine Gruppe von Arzneistoffen mit unterschiedlichem Wirkmechanismus, deren Gemeinsamkeit es ist, die Bildung neuer Blutgefäße (Angiogenese) zu unterdrücken und dadurch u.a. das Tumorwachstum zu hemmen. Den Prozess selbst bezeichnet man auch als Antiangiogenese.

2 Geschichte

Die Entwicklung der Angiogenesehemmer beruht auf der Vorstellung des US-amerikanischen Mediziners Moses Judah Folkman (1970), dass maligne Raumforderungen für ihre Proliferation auf eine stetige Blutversorgung angewiesen sind. Im Umkehrschluss könnte dessen Unterbindung zu einer Zestörung von Krebs führen.

3 Wirkungsprinzip

Tumore sind bei ihrem Wachstum auf eine stetige Versorgung mit Sauerstoff und Nährstoffen angewiesen. Diese wird durch eine ständige Angiogenese im malignen Gewebe sichergestellt. Ist der Tumor größer als 2 mm, kann die Blutversorgung nur noch durch ein eigenes Gefäßsystem sichergestellt werden. Für die Vaskularisation sind spezifische Wachstumsfaktoren notwendig, die vom Tumor selber hergestellt und von den Angiogenesehemmern schließlich gehemmt werden.

Zu den Wachstumsfaktoren gehören u.a. Angiogenin, VEGF, FGF und TGF-β. Sie stimulieren die Endothelzellen zur Proliferation, Migration und Invasion in das umliegende Gewebe, was zur Bildung neuer Gefäßstrukturen führt. Die Integration der neu gebildeten Endothelzellen in die Extrazellulärmatrix wird durch Integrine vermittelt.

4 Wirkstoffe

5 Anwendungsgebiete

6 Nebenwirkungen

Die Nebenwirkungen variieren je nach Wirkstoff. Allgemeine unwerwünschte Effekte dieser Wirstoffgruppe sind:

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (5 ø)

7.776 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: