Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Zinkmangel

1 Definition

Zinkmangel beschreibt eine Mangelkrankheit, die durch das Fehlen des Spurenelements Zink verursacht wird.

2 Epidemiologie

Geschätzte 17,3 Prozent der Weltbevölkerung leiden unter Zinkmangel, jede(r) Vierte davon lebt in Afrika und jede(r) Fünfte in Asien. In Entwicklungsländern gehört der Zinkmangel bei unter Fünfjährigen zu den maßgeblichen Todesursachen.

3 Ursachen

4 Symptome

Allgemeinsymptome sind

  • Appetitlosigkeit
  • Hypogonadismus
  • Wachstums- und Gedeihstörungen bei Kindern
  • Verzögerte Pubertät bei Jugendlichen

4.1 Haut und Schleimhaut

4.2 Magen-Darm-Trakt

  • Häufige lockere Stühle

4.3 Nervensystem

  • Reizbarkeit
  • Verändertes Geschmacks- und Geruchsempfinden
  • Verschlechtertes Sehvermögen während der Nacht

5 Diagnostik

Der Referenzbereich von Zink liegt in Serum und Plasma zwischen 9 und 21 µmol/l, im Vollblut zwischen 60 und 115 µmol/l.[1]

Ein Zinkmangel lässt sich weder durch erniedrigte Serumwerte beweisen, noch durch normale Werte ausschließen. Entscheidend für die Diagnose bei Verdacht auf Zinkmangel ist die Besserung der klinischen Symptomatik nach Substitutionstherapie ((Diagnosis ex juvantibus).[2])

6 Therapie

Kann eine ausreichende Zinkzufuhr durch die Ernährung nicht gewährleistet werden, besteht die Möglichkeit einer Zinksupplementierung. Diese sollte unter ärztlicher Kontrolle erfolgen. Um Komplexbildungen zu verhindern und eine möglichst gute Resorption zu gewährleisten, sollte Zink als Nahrungsergänzungsmittel etwa eine Stunde vor der Mahlzeit eingenommen werden.

7 Quellen

  1. [1]Altmayers Enzyklopädie der Dermatologie: Zink
  2. [2] Datenbank der Charite. Parameter: Zink

8 Literatur

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

132 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: