Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Varizellen-Lebendimpfstoff

Handelsname: Zostavax®
Englisch: zoster vaccine

1 Definition

Varizellen-Lebendimpfstoffe dienen der Immunisierung gegen Herpes zoster (Gürtelrose) bei älteren Patienten ab 60 Jahren.

2 Wirkmechanismus

Nach einer Infektion durch das Varicella-Zoster-Virus baut der Organismus eine gewisse eigene Immunität gegen den Erreger auf. Dieser lässt aber im Alter mit der Zeit nach, so dass die Gefahr einer Erkrankung an Herpes zoster zunimmt. Durch den Varizellen-Lebendimpfstoff soll sich die Immunität und damit der Schutz vor Gürtelrose erhöhen.

3 Wirkung

Der Nutzen der Impfung ist umstritten, da ein Einfluss auf Mortalität, Krankenhauseinweisungen oder Aktivitäten des täglichen Lebens bislang (2014) nicht durch klinische Studien belegt ist.[1]

4 Darreichungsform

Die Applikation erfolgt durch intramuskuläre Injektion in den Oberarm.

5 Nebenwirkungen

6 Wechselwirkungen

Die gemeinsame Verabreichung von Varizellen-Lebendimpfstoff und Pneumokokken-Polysaccharid-Impfstoff zur Pneumonieprophylaxe kann erstgenannten Impfstoff abschwächen. Über weitere Wechselwirkungen mit anderen Impf- oder Arzneistoffen liegen bisher keine Erkenntnisse vor.

7 Kontraindikationen

8 Quellen

  1. http://www.arznei-telegramm.de/html/2009_11/0911096_01.html

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (4 ø)

2.961 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: