Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Sarkopenie

von griechisch sarx- Fleisch; penia- Mangel
Englisch: Sarcopenia

1 Definition

Als Sarkopenie bezeichnet man den degenerativen altersbedingten Abbau der Skelettmuskulatur.

2 Ätiologie

Die Pathogenese der Sarkopenie ist bislang (2016) nicht vollständig geklärt. Annzunehmen ist eine multifaktoriellen Genese durch

Entzündungsprozesse scheinen keine relevante Rolle zu spielen.[1]

3 Klinik

Folge des Muskelschwundes ist eine Abnahme der motorischen Fähigkeiten mit der Gefahr gehäuft auftretender Sturzereignisse.

4 Therapie

Eine Teilkompensation des muskulären Defizites kann durch gezieltes Krafttraining erreicht werden. Desweiteren besteht die Option der geschlechtsspezifischen Hormonsubstitution mit Androgenen (Mann) bzw. Östrogenen (Frau).

siehe auch: Muskelatrophie

5 Quellen

  1. Ali S, Garcia JM: Sarcopenia, cachexia and aging: diagnosis, mechanisms and therapeutic options - a mini-review. Gerontology. 2014;60(4):294-305. doi: 10.1159/000356760. Epub 2014 Apr 8.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (2.9 ø)

55.396 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: