Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Organo-Anion-Transporter

Synonym: organischer Anionentransporter
Englisch: organic anion transporting polypeptide, OATP

1 Definition

Organo-Anion-Transporter, kurz OATP, sind Membranproteine, die vorwiegend organische Anionen über Zellmembranen transportieren.

2 Funktion

Organo-Anion-Transporter transportieren bidirektional verschiedene endogene wie auch exogene Substanzen. Dazu gehören Gallensäuren, Prostaglandine, Steroidhormone, Schilddrüsenhormone, Xenobiotika und verschiedene Wirkstoffe aus Arzneimitteln. OATPs transportieren bevorzugt organische Anionen, kationische und ungeladene Verbindungen können aber ebenfalls Substrat sein.

3 Proteine

Die OATPs sind eine Protein-Superfamilie, die im Menschen aktuell aus 11 Proteinen besteht. Basierend auf der Sequenz erfolgt eine weitere Einteilung in sechs Familien.

4 Pathophysiologie

Es wird davon ausgegangen, dass OATPs eine Rolle bei der Entwicklung und in der Therapie von Krebs spielen. Einige der Proteine transportieren z.B. Östron-3-Sulfat. Das Östrogen fördert die Proliferation von hormonsensitiven Formen des Brust- oder Eierstockkrebs. Eine erhöhte Anzahl der Transporter in Tumorgewebe können also Einfluss auf das Wachstum haben. Einige Chemotherapeutika wie Methotrexat oder Doxorubicin sind Substrate für OATPs, was vermuten lässt, dass die Transporter die Pharmakokinetik und Pharmakodynamik der Wirkstoffe beeinflussen können.

Fachgebiete: Biochemie, Onkologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
1 Wertungen (5 ø)

2.715 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: