Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Isatuximab

Synonym: GTPL8719
Englisch: isatuximab

1 Definition

Isatuximab ist ein monoklonaler Antikörper, der bei der Behandlung des multiplen Myeloms eingesetzt werden kann. Es ist derzeit (2019) noch Gegenstand klinischer Forschung.

2 Wirkmechanismus

Isatuximab ist gegen ein spezifisches Epitop des CD38-Rezeptors auf Plasmazellen gerichtet. Es zerstört die Tumorzellen auf verschiedene Weisen, z.B. durch Antikörper-vermittelte Phagozytose, Komplementaktivierung und Depletion beziehungsweise Inhibition von Immunzellen, kann jedoch auch eine direkte Apoptose induzieren.[1]

3 Indikatione

4 Wirkung

In klinischen Studien konnte eine Kombinationstherapie aus Isatuximab, Pomalidomid und niedrig dosiertem Dexamethason das progressionsfreie Überleben der Patienten signifikant erhöhen. Obwohl mehr Nebenwirkungen wie Anämie, Thrombozytopenie und Neutropenie auftraten, kam es nicht zu mehr Sterbefällen oder Therapieabbrüchen.[2]

5 Zulassung

Isatuximab erhielt von der FDA und EMA den Status eines Orphan Drug für die Indikation des multiplen Myeloms und befindet sich derzeit (2019) im Zulassungsverfahren bei der FDA.[3]

Es laufen mehrere Studien mit Isatuximab, die unter anderem die Kombinationstherapie mit anderen Medikamenten untersuchen.[4]

6 Quellen

  1. Thomas Martin et al.: Phase I Trial of isatuximab monotherapy in the Treatment of refractory multiple myeloma. Blood Cancer, April 2019; aufgerufen am 25.11.2019
  2. Elena Riboldi: Isatuximab verbessert progressionsfreies Überleben von Patienten mit rezidivierendem/refraktärem multiplen Myelom; aufgerufen am 25.11.2019
  3. Sanofi: FDA to revise isatuximab as a potential Treatment for relapsed/refractory multiple myeloma, Sanofi.com, aufgerufen am 25.11.2019
  4. Übersicht für Isatuximab auf clinicaltrials.gov, aufgerufen am 25.11.2019

Diese Seite wurde zuletzt am 25. November 2019 um 16:18 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

372 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: