Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Death-Rezeptor 6

Synonyme: DR6, TNF Receptor Superfamily Member 21, CD358 Antigen, BM-018, CD358
Englisch: death receptor 6

1 Definition

Der Death-Rezeptor 6, kurz DR6, ist ein Transmembranprotein in vielen menschlichen Geweben. Er vermittelt regulatorische Funktionen für das Immunsystem.

2 Genetik

Der Death-Rezeptor 6 wird beim Menschen durch das Gen TNFRSF21 codiert. Dieses befindet sich auf Chromosom 6 an Genlokus p12.3 und besteht aus sieben Exons.

3 Struktur

Der Death-Rezeptor 6 ist ein Transmembranprotein der TNF-Rezeptor-Familie und gehört aufgrund seiner intrazellulären Death-Domäne zu den Death-Rezeptoren. Diese befindet sich auf der zytosolischen Seite und ermöglicht die Signaltransduktion innerhalb der Zelle. Die extrazelluläre Ligandenbindungsstelle ist durch cysteinreiche Motive gekennzeichnet. Der Rezeptor besteht aus 655 Aminosäuren und besitzt ein Molekulargewicht von 72 kDA.[1]

4 Ligand

Der Ligand des Death-Rezeptors ist das Amyloid-Precursor-Protein (APP), das wahrscheinlich eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Alzheimer besitzt. APP ist ein Membranprotein und wird durch Proteolyse zu dem Plaque-bildenden Fragment Aβ prozessiert.[1]

5 Eigenschaften

Die Funktion des DR6 ist innerhalb der Death-Rezeptor Gruppe am schlechtesten charakterisiert. Deswegen wird er gelegentlich auch als verwaister Rezeptor bezeichnet.[2] Der Death-Rezeptor 6 wird von vielen Geweben exprimiert. Seine Aktivierung durch Bindung den Liganden APP löst innerhalb der Zelle meist eine Aktivierung von NFκB- und JNK-Signalwegen aus. Trotz seiner Bezeichnung als Death-Rezeptor ist er nur ein schwacher Vermittler der Apoptose.[3]

6 Klinische Bedeutung

Der Death-Rezeptor 6 scheint ebenfalls eine regulatorische Rolle für die erworbene Immunreaktion zu besitzen, da DR6-Knockout-Mäuse verstärkte Proliferationen von T-Zellen und B-Zellen zeigen. Gleichzeitig sind die Versuchstiere resistent gegenüber verschiedenen Allergien, weswegen DR6 ein potentielles Ziel zur Behandlung von überschießenden Immunreaktionen und Autoimmunerkrankungen ist.

Der Death-Rezeptor 6 wird außerdem von vielen Tumorzellen stark exprimiert.

7 Quellen

  1. 1,0 1,1 Xu K, Olsen O, Tzvetkova-Robev D, Tessier-Lavigne M, Nikolov DB. The crystal structure of DR6 in complex with the amyloid precursor protein provides insight into death receptor activation. Genes & Development. 2015;29(8):785-790. doi:10.1101/gad.257675.114.
  2. Benschop, R., Wei, T. & Na, S. in Therapeutic Targets of the TNF Superfamily (ed Iqbal S. Grewal) 186-194 (Springer New York, 2009).
  3. Hu, R. et al. Agonist antibody activates death receptor 6 downstream signaling involving TRADD recruitment. FEBS Letters 588, 401-407, doi:https://doi.org/10.1016/j.febslet.2013.12.010 (2014).

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

6 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: