Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

C-Met

Synonyme: Hepatozyten-Wachstumsfaktor-Rezeptor, HGFR, HGF-Rezeptor
Englisch: epatocyte growth factor receptor

1 Definition

c-Met ist eine Rezeptortyrosinkinase, die den Hepatozyten-Wachstumsfaktor (HGF) bindet. Der aktivierte Rezeptor induziert verschiedene Signalwege, welche die Proliferation und Migration von Zellen steuern.

2 Struktur

c-Met wird als ein Protein mit einer Molekülmasse von 150 kDa exprimiert. Es wird posttranslational glykosyliert, was zu einer Größe von 190 kDa führt. Der funktionelle Rezeptor ist ein Heterodimer, das durch proteolytische Spaltung der Vorstufe in zwei Polypeptide entsteht. Die β-Untereinheit (140 kDa) durchspannt mit einer Transmembrandomäne die Membran und bindet extrazellulär die kleinere α-Untereinheit (50 kDa) über Disulfidbrücken.

3 Biochemie

c-Met wird vorwiegend in Endothel- und Epithelzellen exprimiert. Bindung von HGF an die extrazelluläre Domäne induziert die Dimerisierung von zwei c-Met-Rezeptoren und die Phosphorylierung spezifischer Tyrosinreste in der C-terminalen intrazellulären Domäne. Der somit aktivierte Rezeptor bindet Proteine, wodurch verschiedene Signalwege gestartet werden. Dazu gehören MAP-Kaskaden, der PI3K-Akt-Signalweg, der JAK-STAT-Signalweg und die Aktivierung des Transkriptionsfaktors NF-κB.

4 Pathologie

Das Gen, dass für c-Met codiert, ist ein Protoonkogen. Mehrere Mutationen sind bekannt, die es zu einem Onkogen machen und als mögliche Ursache für die Entwicklung verschiedener Tumoren identifiziert wurden. Dazu gehören Nierenzellkarzinome[1], hepatozelluläre Karzinome und Lungenkarzinome[2].

5 Quellen

  1. [1] Harshman et al. Targeting the hepatocyte growth factor/c-Met signaling pathway in renal cell carcinoma. Cancer Journal, doi: 10.1097/PPO.0b013e31829e3c9a; 2013
  2. [2] Scagliotti et al. The emerging role of MET/HGF inhibitors in oncology. Cancer Treatment Reviews, doi: 10.1016/j.ctrv.2013.02.001; 2013

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

2.254 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: