Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Baloxavir marboxil

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Synonym: S-033188
Handelsname: Xofluza®

1 Definition

Baloxavir marboxil ist ein Virustatikum aus der Gruppe der CAP-Endonuclease-Inhibitoren mit Wirksamkeit gegen das Influenzavirus.

2 Hintergrund

Aktuell (2019) ist Baloxavir nur in Japan und in den USA zugelassen. Es wurde von Shionogi & Co. Limited in Kooperation mit Hoffmann-La Roche entwickelt.

3 Wirkmechanismus

Baloxavir marboxil hemmt die Endonuclease-Aktivität der PA-Untereinheit der RNA-Polymerase von Influenza A und Influenza B.[1] Dieses Enzym ist für die Transkription der viralen RNA wichtig. Somit wird die Virusvermehrung blockiert und die Krankheitsdauer um durchschnittlich einen Tag reduziert.

Vermutlich wirkt Baloxavir auch in der Postexpositionsprophylaxe.[2]

4 Nebenwirkungen

Unerwünschte Wirkungen wie Diarrhö, Bronchitis, Kopfschmerzen und Übelkeit traten in klinischen Studien mit vergleichbarer Häufigkeit wie in der Placebogruppe auf.

5 Literatur

6 Quellen

  1. Noshi T et al. In vitro characterization of baloxavir acid, a first-in-class cap-dependent endonuclease inhibitor of the influenza virus polymerase PA subunit, Antiviral Res. 2018 Dec;160:109-117, abgerufen am 02.09.2018
  2. Müller C. Baloxavir reduziert Ansteckungsgefahr bei Grippe, DAZ 04.06.2019, abgerufen am 02.09.2019

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

6 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: