Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Vena cava caudalis (Veterinärmedizin)

(Weitergeleitet von Vena cava caudalis)

Synonyme: V. cava caudalis, hintere Hohlvene

1 Definition

Die Vena cava caudalis ist das venöse Hauptabflussgefäß der kaudalen Körperhälfte und mündet in den rechten Vorhof ein. Sie ist das Pendant zur Vena cava inferior in der Humanmedizin.

2 Anatomie

Die Vena cava caudalis ist ein Blutgefäß der Bauch- und Brusthöhle, die ihren Zustrom von den paarigen und unpaaren Organen der Bauchhöhle erhält, um das sauerstoffarme Blut dem Herzen zuzuführen.

2.1 Abgehende Gefäße

Durch das Foramen venae cavae tritt die Vena cava caudalis in den Bauchraum ein. Danach nimmt sie einen dorsokaudalen Verlauf zwischen Leber und Diaphragma. Teilweise ist sie auch von der Leber umwachsen, wodurch sich ein Sulcus venae cavae caudalis auf der Leber ergibt. In ihrem kurzen Verlaufstück gibt sie zahlreiche Venen ab:

Nach dem Überqueren der Leber zieht die Vena cava caudalis rechts der Aorta nach kaudal. In diesem Verlauf gibt sie Äste für die paarigen Organe der Bauchhöhle ab:

3 Literaturangabe

  • Künzel, Wolfgang. Topographische Anatomie, Hochschülerschaft Veterinärmedizinische Universität (Hersausgeber), 3. Auflage. WS 2011/12

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

983 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: