Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Vena renalis (Veterinärmedizin)

Synonyme: V. renalis, Nierenvene
Englisch: renal vein

1 Definition

Die Vena renalis führt venöses Blut aus der Niere in die Vena cava caudalis (Hohlvene) ab.

2 Anatomie

Die Vena renalis mündet tierartlich verschieden auf Höhe des 1. bis 4. Lendenwirbels in die Hohlvene:

  • bei der Katze auf Höhe des 3. bis 4. Lendenwirbels,
  • beim Hund auf Höhe des 2. bis 3. Lendenwirbels,
  • beim Schwein auf Höhe des 1. bis 2. Lendenwirbels,
  • beim Rind auf Höhe des 2. Lendenwirbels und
  • beim Schaf sowie beim Pferd auf Höhe des 1. Lendenwirbels.

Sie entspringt - entsprechend der Lage der Nieren im Körper - aus dem Nierenhilus, wobei die linke Vena renalis (Vena renalis sinistra) die Aorta abdominalis ventral überquert. Beim Wiederkäuer und beim Pferd geht aus der Vena renalis der Ramus suprarenalis caudalis hervor. Beim Fleischfresser und Schwein kann die Vena renalis die Vena abdominalis cranialis sinistra abgeben. Beim Fleischfresser geht zusätzlich noch die Vena testicularis sinistra bzw. die Vena ovarica sinistra hervor.

3 Literatur

  • Nickel, Richard, Schummer, August, Seiferle, Eugen. Lehrbuch der Anatomie der Haustiere, Band III: Kreislaufsystem. Parey Verlag, 2003.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

6 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: