Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Otalgie

Synonym: Ohrenschmerz
Englisch: otalgia

1 Definition

Otalgie ist der medizinische Fachausdruck für Ohrenschmerzen. Die Otalgie ist das Leitsymptom für alle entzündlichen Ohrerkrankungen des Mittelohres und des äußeren Ohres.

2 Einteilung

Man unterscheidet zwei Formen der Otalgie:

3 Ursachen

Die möglichen Ursachen für eine Otalgie sind vielfältig. Unter anderem zählen dazu:

Eine Otalgie kann auch als übertragener Schmerz durch Verspannungen der Nackenmuskulatur hervorgerufen werden.

Treten Ohrenschmerzen ohne organische Ursachen auf, spricht man von einer psychogenen Otalgie.

4 Diagnostik

Die Basisdiagnostik der Otalgie umfasst in erster Linie die Inspektion und Palpation des Ohres, sowie die Otoskopie. Ggf. kann sie durch eine Audiometrie, bildgebende Verfahren und Laboruntersuchungen ergänzt werden.

Ein Tragusdruckschmerz ist ein Hinweis auf eine primäre Otalgie und deutet inbesondere eine Entzündung im Bereich des äußeren Gehörgangs an.

5 Therapie

Die Therapie richtet sich nach der auslösenden Ursache.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

9 Wertungen (3.89 ø)

48.823 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: