Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Otitis externa

Synonym: Gehörgangsentzündung
Englisch: otitis externa

1 Definition

Bei der Otitis externa handelt es sich um eine Entzündung der Haut und Subkutis im Bereich des äußeren Gehörganges (Meatus acusticus externus). Sie wird häufig durch Mikroorganismen oder Allergien ausgelöst.

2 Einteilung

2.1 ...nach Klinik

Man unterscheidet klinisch mehrere Formen der Otitis externa:

2.2 ...nach Erreger

3 Ursachen

Eine Otitis externa kann durch viele verschiedene Ursachen ausgelöst werden. Dazu zählen unter anderem:

Stoffwechselkrankheiten, wie Diabetes mellitus und andere Erkrankungen, die zu einer Immunschwäche führen, sind ein Risikofaktor für die Entwicklung einer Otitis externa. Desweiteren kann eine Otitis externa im Rahmen einer generellen Hauterkrankung auftreten.

4 Diagnostik

5 Therapie

Die Therapie wird jeweils bei den oben beschriebenen Unterformen besprochen.

6 Komplikationen

Wie bei allen Entzündungen ist die Ausbreitung in das umliegende Weichteilgewebe eine mögliche Komplikation, allen voran das Übergreifen auf das benachbarte Trommelfell. In seltenen Fällen kann es auch zu einer Knochenbeteiligung der Schädelbasis mit entsprechenden Hirnnervenausfällen kommen.

7 Weblinks

Techniker Krankenkasse > Krankheiten A - Z, Kopsidis, C., Nonhoff, D.: Was ist eine Gehörgangsentzündung? erstellt 2005, Aktualität geprüft am 05.08.2013 von Dr. med. Anne-Kristin Schulze.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (2.73 ø)

58.049 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: