Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Holmes-Tremor

Synonyme: Mittelhirn-Tremor, Rubertremor, Pedunkulärer Tremor, Bindeglied-Tremor, Brachium-Conjunctivum-Tremor, Myorhythmie, thalamischer Tremor
Englisch: Holmes' tremor

1 Definition

Als Holmes-Tremor wird ein meist einseitiger Ruhe-, Halte- und Intentionstremor mit niedriger Frequenz (<4Hz) bezeichnet. Er kann ein Hinweis auf eine Schädigung des Hirnstammes oder des Kleinhirns sein. Als Begleitsymptome können Ataxie, Diplopie, halbseitige Lähmungen oder Sensibilitätsstörungen sowie Dystonie und Rigor auftreten.

2 Ätiologie

Der Tremor tritt charakteristisch erst nach Wochen bis Jahren nach einer Gehirnläsion auf. Prädisponierende Erkrankungen sind Multiple Sklerose, vaskuläre Läsionen und Morbus Wilson. Meist finden sich entzündliche, ischämische oder tumoröse Läsionen im Nucleus ruber oder Thalamus, häufig ist aber bei den Patienten auch kein morphologisches Substrat zu finden.

3 Diagnose

Die Diagnose wird durch eine Bildgebung (Computertomographie/Magnetresonanztomographie) und ein Screening auf auslösende Erkrankungen gestellt.

4 Differentialdiagnose

5 Therapie

Zerebelläre Tremores sind erfahrungsgemäß nur schwer medikamentös zu beeinflussen. Verwendet werden L-Dopa und Dopaminagonisten (Rotigotin, Piribedil, Ropinirol), Anticholinergika, Clonazepam, Clozapin und Levetiracetam. Als operative Verfahren werden die stereotaktische Thalamotomie oder Tiefenhirnstimulation eingesetzt.

6 Prognose

Es kommt nur selten zu Spontanremissionen. Meist ist der Verlauf chronisch und progredient.

Tags: ,

Fachgebiete: Neurologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

13 Wertungen (3.69 ø)

19.972 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: