Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Häusliche Pflege

Synonym: Ambulante Pflege

1 Definition

Häusliche Pflege bezeichnet die pflegerische und hauswirtschaftliche Versorgung pflegebedürftiger Menschen außerhalb von teil- oder vollstationären Einrichtungen in ihrer häuslichen Umgebung.

2 Hintergrund

Die häusliche Krankenpflege ist eine ambulante Leistung der Krankenversicherung, die im Einzelfall erforderliche Grund- und Behandlungspflege sowie hauswirtschaftliche Versorgung umfasst. Professionelle Pflegekräfte gewährleisteten die Qualität der Pflegeleistungen.

Die Hauswirtschaftspflege bedarf keiner Pflegefachkraft und kann daher auch von geeigneten Familienangehörigen oder anderen Personen aus dem sozialen Umfeld der Pflegebedürftigen Person erbracht werden.

3 Ziele

Ziel der häuslichen Pflege ist es, dass Patienten bedarfsgerecht und den Möglichkeiten entsprechend in ihrer häuslichen Umgebung pflegerisch versorgt und betreut werden. Durch häusliche Intensiv- und Palliativpflege besteht die Möglichkeit, sogar beatmete, schwerstkranke und sterbende Menschen im häuslichen Umfeld zu versorgen.

4 Leistungsumfang

Gemäß SGB V haben pflegebedürftige Versicherte Anspruch auf eine ambulante Krankenpflege durch geeignete Pflegekräfte. Entgegen pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen wird im Gesetzestext zwischen Grund- und Behandlungspflege unterschieden, ohne diese Begriffe zu definieren. Zur Deckung der Grundpflege oder hauswirtschaftlichen Versorgung kann es sich dabei um Geldleistungen oder ambulante Pflegesachleistungen handeln. Die Behandlungspflege wird als Unterstützungsleistung für die ambulante ärztliche Versorgung nur aufgrund einer ärztlichen Verordnung gewährt.

Die Abrechnung der Leistungen erfolgt aufgrund der Sozialgesetzbücher (SGB) V und XI.

5 Leistungserbringer

Die Leistungen werden in der Regel von einem Pflegedienst erbracht. Vor Ort arbeiten mehrere Helfer Hand-in-Hand zusammen:

Das Erstgespräch, in dem auch der Pflegebedarf ermittelt wird, wird ausschließlich von einer examinierten Pflegefachkraft übernommen. In diesem Gespräch bringen Patienten und Angehörige ihre Wünsche und Erwartungen ein und erhalten einen Kostenvoranschlag über die Leistungen.

6 Leistungen

7 Links

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (3.6 ø)

2.834 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: