Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Granulat

1 Definition

Als Granulat bezeichnet man in der Pharmakologie einen körnigen, leicht schüttbaren Feststoff. Granulate werden bei der Tabletten- oder Kapselherstellung verwendet, sind aber auch eine eigenständige Darreichungsform (z.B. als Instantpulver).

2 Galenik

Granulate sind Aggregate aus Pulverpartikeln, die ungleichmäßige Oberflächen und Binnenstrukturen aufweisen. Durch die Zusammenlagerung der Pulverpartikel verkleinert sich deren Gesamtoberfläche.

Granulate erhöhen beim Verpressen zu Tabletten die Fließ- und Haftfähigkeit. Sie sind im Allgemeinen gleichförmiger als Pulver und ermöglichen dadurch eine gleichmäßigere Tablettenmasse und eine bessere Dosiergenauigkeit. Dies führt zu einer Verminderung der Adhäsionskräfte, was durch gegenseitiges Verschränken und Verhaken der Granulatbestandteile beim Verpressen wieder ausgeglichen wird.

Tags:

Fachgebiete: Pharmakologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (4 ø)

4.136 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: