Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

GK2 - Verletzungen mit Beteiligung mehrerer Körperregionen

1 Einleitung

Die folgende Auflistung enthält die im GK2 des IMPP bzw im ICD-10 aufgeführten Krankheitsbilder der "Verletzungen mit Beteiligung mehrerer Körperregionen".

2 Hinweis

Die ICD-Hauptgruppen des GK2 wurden hier weiter aufgeschlüsselt, um die dahinter stehenden, einzelnen Krankheitsbilder bzw. -bezeichnungen aufzudecken. Es wird keine Aussage darüber getroffen, welche Relevanz ihnen das IMPP jeweils zuweist.

Im Textkasten "Essentielle Lernthemen" werden jedoch häufiger vom IMPP abgefragte Themen zusammengestellt, um den Blick des Lernenden für das Wesentliche zu schärfen.

3 Krankheitsbilder

Der Systematik der ICD-10 folgend, gehen folgende Krankheitsbilder in den Gegenstandskatalog ein. Relevante Artikel aus dem Flexikon sind mit Verweisen versehen.

Die weitere Unterteilung erfolgt der Systematik des ICD-10 folgend in die Untergruppen T00-T07.

3.1 T00 Oberflächliche Verletzungen mit Beteiligung mehrerer Körperregionen

Die Untergruppe T00 umfasst alle oberflächlichen Verletzungen der Körperregionen.

Nach ICD-10 werden unterschieden:

  • T00.0 - Oberflächliche Verletzungen mit Beteiligung von Kopf und Hals
  • T00.1 - Oberflächliche Verletzungen mit Beteiligung von Thorax und Abdomen, von Thorax und Lumbosakralgegend oder von Thorax und Becken
  • T00.2 - Oberflächliche Verletzungen mit Beteiligung mehrerer Regionen der oberen Extremität(en)
  • T00.3 - Oberflächliche Verletzungen mit Beteiligung mehrerer Regionen der unteren Extremität(en)
  • T00.6 - Oberflächliche Verletzungen mit Beteiligung mehrerer Regionen der oberen Extremität(en) und mehrerer Regionen der unteren Extremität(en)
  • T00.8 - Oberflächliche Verletzungen mit Beteiligung sonstiger Kombinationen von Körperregionen
  • T00.9 - Multiple oberflächliche Verletzungen, nicht näher bezeichnet
    • Multiple Blasenbildungen (nichtthermisch) o.n.A.
    • Multiple Hämatome o.n.A.
    • Multiple Insektenbisse oder -stiche (ungiftig) o.n.A.
    • Multiple Prellungen [Kontusionen] o.n.A.
    • Multiple Quetschwunden o.n.A.
    • Multiple Schürfwunden o.n.A.

3.2 T01 Offene Wunden mit Beteiligung mehrerer Körperregionen

Nach ICD-10 werden unterschieden:

  • T01.0 - Offene Wunden mit Beteiligung von Kopf und Hals
  • T01.1 - Offene Wunden mit Beteiligung von Thorax und Abdomen, von Thorax und Lumbosakralgegend oder von Thorax und Becken
  • T01.2 - Offene Wunden mit Beteiligung mehrerer Regionen der oberen Extremität(en)
  • T01.3 - Offene Wunden mit Beteiligung mehrerer Regionen der unteren Extremität(en)
  • T01.6 - Offene Wunden mit Beteiligung mehrerer Regionen der oberen Extremität(en) und mehrerer Regionen der unteren Extremität(en)
  • T01.8 - Offene Wunden an sonstigen Kombinationen von Körperregionen
  • T01.9 - Multiple offene Wunden, nicht näher bezeichnet
    • Multiple Risswunden o.n.A.
    • Multiple Schnittwunden o.n.A.
    • Multiple Stichwunden o.n.A.
    • Multiple Tierbisse o.n.A.

3.3 T02 Frakturen mit Beteiligung mehrerer Körperregionen

Nach ICD-10 werden unterschieden:

  • T02.0 - Frakturen mit Beteiligung von Kopf und Hals
  • T02.1 - Frakturen mit Beteiligung von Thorax und Lumbosakralgegend oder von Thorax und Becken
  • T02.2 - Frakturen mit Beteiligung mehrerer Regionen einer oberen Extremität
  • T02.3 - Frakturen mit Beteiligung mehrerer Regionen einer unteren Extremität
  • T02.4 - Frakturen mit Beteiligung mehrerer Regionen beider oberer Extremitäten
  • T02.5 - Frakturen mit Beteiligung mehrerer Regionen beider unterer Extremitäten
  • T02.6 - Frakturen mit Beteiligung mehrerer Regionen der oberen Extremität(en) und mehrerer Regionen der unteren Extremität(en)
  • T02.7 - Frakturen mit Beteiligung von Thorax, Lumbosakralgegend und Extremität(en) oder von Thorax, Becken und Extremität(en)
  • T02.8 - Frakturen mit Beteiligung sonstiger Kombinationen von Körperregionen
  • T02.9 - Multiple Frakturen, nicht näher bezeichnet

3.4 T03 Luxationen, Verstauchungen und Zerrungen mit Beteiligung mehrerer Körperregionen

Nach ICD-10 werden unterschieden:

  • T03.0 - Luxationen, Verstauchungen und Zerrungen mit Beteiligung von Kopf und Hals
  • T03.1 - Luxationen, Verstauchungen und Zerrungen mit Beteiligung von Thorax und Lumbosakralgegend oder von Thorax und Becken
  • T03.2 - Luxationen, Verstauchungen und Zerrungen mit Beteiligung mehrerer Regionen der oberen Extremität(en)
  • T03.3 - Luxationen, Verstauchungen und Zerrungen mit Beteiligung mehrerer Regionen der unteren Extremität(en)
  • T03.4 - Luxationen, Verstauchungen und Zerrungen mit Beteiligung mehrerer Regionen der oberen Extremität(en) und mehrerer Regionen der unteren Extremität(en)
  • T03.8 - Luxationen, Verstauchungen und Zerrungen mit Beteiligung sonstiger Kombinationen von Körperregionen
  • T03.9 - Multiple Luxationen, Verstauchungen und Zerrungen, nicht näher bezeichnet

3.5 T04 Zerquetschungen mit Beteiligung mehrerer Körperregionen

Nach ICD-10 werden unterschieden:

  • T04.0 - Zerquetschungen mit Beteiligung von Kopf und Hals
  • T04.1 - Zerquetschungen mit Beteiligung von Thorax und Abdomen, von Thorax und Lumbosakralgegend oder von Thorax und Becken
  • T04.2 - Zerquetschungen mit Beteiligung mehrerer Regionen der oberen Extremität(en)
  • T04.3 - Zerquetschungen mit Beteiligung mehrerer Regionen der unteren Extremität(en)
  • T04.4 - Zerquetschungen mit Beteiligung mehrerer Regionen der oberen Extremität(en) und mehrerer Regionen der unteren Extremität(en)
  • T04.7 - Zerquetschungen mit Beteiligung von Thorax, Abdomen und Extremität(en), von Thorax, Lumbosakralgegend und Extremität(en) oder von Thorax, Becken und Extremität(en)
  • T04.8 - Zerquetschungen mit Beteiligung sonstiger Kombinationen von Körperregionen
  • T04.9 - Multiple Zerquetschungen, nicht näher bezeichnet

3.6 T05 Traumatische Amputationen mit Beteiligung mehrerer Körperregionen

Die Untergruppe T05 schließt auch den traumatischen Abriss mit ein.

Nach ICD-10 werden unterschieden:

  • T05.0 - Traumatische Amputation beider Hände
  • T05.1 - Traumatische Amputation einer Hand und des anderen Armes (jede Höhe, ausgenommen Hand)
  • T05.2 - Traumatische Amputation beider Arme [jede Höhe]
  • T05.3 - Traumatische Amputation beider Füße
  • T05.4 - Traumatische Amputation eines Fußes und des anderen Beines (jede Höhe, ausgenommen Fuß)
  • T05.5 - Traumatische Amputation beider Beine [jede Höhe]
  • T05.6 - Traumatische Amputation der Arme und Beine, in jeder Kombination (jede Höhe])
  • T05.8 - Traumatische Amputationen mit Beteiligung sonstiger Kombinationen von Körperregionen
  • T05.9 - Multiple traumatische Amputationen, nicht näher bezeichnet

3.7 T06 Sonstige Verletzungen mit Beteiligung mehrerer Körperregionen, anderenorts nicht klassifiziert

Nach ICD-10 werden unterschieden:

  • T06.0 - Verletzungen des Gehirns und der Hirnnerven kombiniert mit Verletzungen von Nerven und Rückenmark in Halshöhe
  • T06.1 - Verletzungen der Nerven und des Rückenmarkes mit Beteiligung mehrerer sonstiger Körperregionen
  • T06.2 - Verletzungen von Nerven mit Beteiligung mehrerer Körperregionen
  • T06.3 - Verletzungen von Blutgefäßen mit Beteiligung mehrerer Körperregionen
  • T06.4 - Verletzungen von Muskeln und Sehnen mit Beteiligung mehrerer Körperregionen
  • T06.5 - Verletzungen mit Beteiligung von intrathorakalen Organen und intraabdominalen Organen oder intrathorakalen Organen und Beckenorganen
  • T06.8 - Sonstige näher bezeichnete Verletzungen mit Beteiligung mehrerer Körper

3.8 T07 Nicht näher bezeichnete multiple Verletzungen

Eine weitere Unterteilung nach ICD-10 entfällt.

Siehe auch: FlexiReader: GK2 - Das Hammerexamen

Tags: , , , , , , , , ,

Fachgebiete: Medizinstudium

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (5 ø)

4.890 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: