Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Fossa supraclavicularis major

Synonyme: Große Schlüsselbeingrube, "Salzfässchen"
Englisch: major supraclavicular fossa, greater supraclavicular fossa

1 Definition

Die Fossa supraclavicularis major ist eine Grube, die unten von der Clavicula und medial vom lateralen Rand des Musculus sternocleidomastoideus gebildet wird. Sie entspricht dem oberflächlichen Aspekt des Trigonum omoclaviculare.

2 Anatomie

Die Fossa supraclavicularis major liegt lateral der Fossa supraclavicularis minor. In ihrer Tiefe befinden sich die Vena subclavia und das Ganglion cervicale inferius.

Tags: ,

Fachgebiete: Kopf und Hals

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (4 ø)

13.989 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: