Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Cancer-Antigen 15-3

(Weitergeleitet von CA 15-3)

Synonyme: CA 15-3, Carbohydrate-Antigen 15-3
Englisch: carbohydrate antigen 15-3, cancer antigen 15-3

1 Definition

Cancer-Antigen 15-3, kurz CA 15-3, ist ein ca. 300 kDa schweres Glykoprotein, das physiologisch in den Ducti lactiferi der Mamma und in den Alveolen gebildet wird. Es gilt als Tumormarker verschiedener Karzinome und wird klinisch vor allem für die Verlaufskontrolle des Mammakarzinoms genutzt.

2 Hintergrund

CA 15-3 ist ein sensitiver und spezifischer Marker beim Mammakarzinom und wird zur Therapiekontrolle und zur Nachsorge eingesetzt, ggf. in Kombination mit CEA und CA 125. Der Tumormarker kann im Plasma oder Serum, aber auch in Liquor, Aszites oder Pleurapunktat bestimmt werden.

CA 15-3 kann auch bei Adenokarzinomen des Gastrointestinaltrakts, der Lunge, des Ovars, der Zervix, des Endometriums oder der Prostata vermehrt freigesetzt werden. Weiterhin finden sich mäßige Erhöhungen bei Mastopathien und Fibroadenomen, dialysepflichtiger Niereninsuffizienz, HIV-Infektion, benignen Leber-, Pankreas-, Lungen- und rheumatischen Erkrankungen sowie im 3. Trimenon der Schwangerschaft.

3 Material

Für die Untersuchung wird 1 ml Serum benötigt.

4 Referenzbereich

Der Referenzbereich liegt unter 31 U/ml (bei Frauen).

Die Messergebnisse sind methodenabhängig, es gilt der vom bestimmenden Labor ausgewiesene Referenzbereich.

5 Literatur

  • Laborlexikon.de; abgerufen am 11.02.2021

Diese Seite wurde zuletzt am 24. Februar 2021 um 12:22 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

360 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: