Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Liposom

1 Definition

Liposomen sind mit Flüssigkeit gefüllte, kleine Vesikel, deren Hülle aus einer Lipiddoppelschicht besteht - ähnlich einer Zellmembran. Charakteristisch ist der amphophile Charakter der Membranmoleküle: Sie besitzten einen hydrophilen Kopf und einen hydrophoben Schwanz. Die rein optisch ähnlichen Mizellen besitzen nur eine einfache Lipidschicht. Liposomen werden in der Medizin teilweise zum Transport von Arzneistoffen verwendet.

2 Geschichte

Die Entdeckung der Liposomen erfolgte im Jahr 1964 durch eine Gruppe von Wissenschaftlern um den britischen Hämatologen Alec Douglas Bangham am Babraham Institute.

3 Struktur & Aufbau

Innerhalb der Membran der Liposomen sind die Moleküle jeweils so angeordnet, dass die hydrophilen Bestandteile in Kontakt mit dem wässrigen Milieu innerhalb und außerhalb des Liposoms stehen, während die hydrophoben Teile sich weiter innerhalb der Doppelschicht befinden. Untereinander sind die Membranmoleküle durch nicht-kovalente Interaktionen miteinander verbunden. Liposomen besitzen entweder eine oder mehrere Phospholipiddoppelschichten und können eine Größe zwischen 25 und 100 µm aufweisen. Insgesamt ist die Form und auch die Größe der Vesikel abhängig von den Eigenschaften der sie umgebenden wässrigen Phase und der genauen chemischen Zusammensetzung ihrer Membran.

4 Anwendungsgebiete

Liposomen werden teilweise künstlich hergestellt und mit bestimmten Arzneistoffen (Liposomale Arzneimittel) befüllt. Dies hat den Vorteil, dass der Wirkstoff dahin transportiert werden kann, wo er gebraucht wird. Dadurch sind in der Regel geringere Dosen notwendig - auch das Nebenwirkungsprofil wird günstig beeinflusst. Im Schutz der Vesikel transportiert, verlängert sich außerdem die Plasmahalbwertszeit der Wirkstoffe, die gleichzeitig vor einer verfrühten Metabolisierung geschützt werden. Für die Herstellung von Liposomen bzw. deren Membran eignen sich folgende Verbindungen:

5 Liposomale Arzneimittel

Folgende Wirkstoffe werden bereits in Form von Liposomen appliziert:

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)
Teilen

9.663 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: