Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Plexus renalis

1 Definition

Der Plexus renalis ist ein vegetatives Nervengeflecht (Plexus), das die Arteria renalis umgibt.

2 Anatomie

Der Plexus renalis erhält postganglionäre Fasern aus den Ganglia coeliaca und den Ganglia aorticorenalia. Ferner strahlen in präganglionäre Fasern des Nervus splanchnicus imus ein, die hier in kleineren Ganglien verschaltet werden. Der Plexus renalis entsendet Fasern zum Plexus testicularis.

3 Funktion

Der Plexus renalis besorgt die sympathische und parasympathische Innervation der Niere, des proximalen Harnleiters (Ureter) und der Eierstöcke (Ovarien).

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (3 ø)

10.741 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: