Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Muskarinrezeptor-Antagonist

Englisch: muscarinic antagonist, muscarinic receptor antagonist

1 Definition

Muskarinrezeptor-Antagonisten, kurz MRA, sind Arzneistoffe, die im Organismus spezielle Acetylcholinrezeptoren, die Muskarinrezeptoren, blockieren.

2 Hintergrund

Muskarinrezeptor-Antagonisten werden in der Medizin in verschiedenen indikationen eingesetzt, vor allem in der Pneumologie zur Therapie der COPD, in der Urologie als Spasmolytika sowie in der Neurologie zur Therapie bestimmter motorischer Störungen.

3 Einteilung

Nach ihrer Wirkdauer unterteilt man:

4 Weitere Wirkstoffe

4.1 Urologie

4.2 Augenheilkunde

4.3 Innere Medizin

4.4 Neurologie

Fachgebiete: Pharmakologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

7.308 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: