Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Jugularvenenthrombose

Englisch: thrombosis of the internal jugular vein

1 Definition

Als Jugularvenenthrombose bezeichnet man einen thrombotischen Verschluss der Vena jugularis interna oder der Vena jugularis externa.

2 Ursachen

3 Diagnose

4 Differentialdiagnose

Maligne Lymphknoten können auf axialen Schichten auf den ersten Blick leicht mit einem thrombotischen Verschluss verwechselt werden.

5 Symptome

Das klinische Bild ist variabel. Die Jugularvenenthrombose ist oft als verdickter und schmerzhafter Strang gut tastbar. Eine Halsschwellung, Kopfschmerzen und vergrößerte Halslymphknoten treten häufig auf. Eine Schonhaltung des Halses sowie Schluck- und Stimmstörungen sind eher untypische Symptome.

Fachgebiete: Angiologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

2.893 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: