Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Schonhaltung

Englisch: relief posture

1 Definition

Als Schonhaltung bezeichnet man eine Körperhaltung, die ein Patient einnimmt, um Schmerzen zu vermeiden. Dieser Vorgang kann unbewusst ablaufen.

2 Hintergrund

Schonhaltungen treten vor allem bei orthopädischen und chirurgischen Krankheitsbildern auf, z.B. bei:

Wenn eine Schonhaltung über längere Zeit eingenommen wird, kann sie ihrerseits zu muskulären Fehlbelastungen und daraus resultierenden Schmerzen führen.

3 Beispiel

Bei radikulären Schmerzen im HWS-Bereich sieht man eine Lateralflexion zur Schmerzseite und eine Rotation zur Gegenseite des Schmerzes.

Diese Seite wurde zuletzt am 7. März 2013 um 17:52 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (4 ø)

9.007 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: