Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Isochromosom

Englisch: isochromosome

1 Definition

Der aus der Genetik stammende Begriff Isochromosom beschreibt eine Fehlbildung eines Chromosoms. Isochromosome zählen zu den strukturellen Chromosomenaberrationen.

2 Hintergrund

Unter einem Isochromosom versteht man ein durch Quer- statt durch Längsteilung des Zentromers entstandenes Derivatchromosom, das zwei homologe Arme aufweist. In der Erbinformation enthaltene Isochromosomen können zu Erbkrankheiten führen.


3 Literatur

  • "Basiswissen Humangenetik" - Christian P. Schaaf, Johannes Zschocke, Springer-Verlag, 2. Auflage

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4 ø)

8.560 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: