Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Darunavir

Synonyme: Darunavirum ethanolicum u.a.
Handelsname: Prezista®
Englisch: darunavir

1 Definition

Darunavir ist ein Virustatikum aus der Gruppe der HIV-Proteaseinhibitoren und kommt im Rahmen der Therapie einer HIV-1-Infektion bei Erwachsenen und Kindern ab sechs Jahren mit einem Körpergewicht von über 20 kg zum Einsatz.

2 Wirkmechanismus

Die Wirkung von Darunavir erklärt sich dadurch, dass das Arzneimittel die HIV-Protease blockiert. So werden ausschließlich nicht-infektiöse Viren gebildet, wodurch die Infizierung weiterer Zellen verhindert wird.

3 Pharmakokinetik

Das Arzneimittel wird oral in Form von Tabletten appliziert. Im Blut liegt der Wirkstoff zu 95% an Plasmaproteine gebunden vor. Die Metabolisierung erfolgt hepatisch. Die Plasmahalbwertszeit beträgt durchschnittlich 15 Stunden.

4 Indikationen

Der Arzneistoff ist bei der Behandlung von Infektionen mit dem humanen Immundefizienz-Virus (HIV) indiziert und muss zur besseren Wirksamkeit in Kombination mit niedrig dosiertem Ritonavir verabreicht werden.

5 Dosierung

Darunavir wird oral in Kombination mit niedrig dosiertem Ritonavir als pharmakokinetischem Booster und in Kombination mit anderen antiretroviralen Arzneimitteln angewendet. Die empfohlene Dosierung ist 800 mg Darunavir mit 100 mg Ritonavir einmal täglich mit dem Essen.

Hinweis: Diese Dosierungsangaben können Fehler enthalten. Ausschlaggebend ist die Dosierungsempfehlung in der Herstellerinformation.

6 Unerwünschte Arzneimittelwirkungen

7 Wechselwirkungen

Darunavir ist ein Substrat von CYP3A4. Es können Wechselwirkungen mit anderen Substraten, Hemmern oder Induktoren von CYP3A4 auftreten.

8 Kontraindikationen

Die gleichzeitige Anwendung von pflanzlichen Arzneistoffen, die Johanniskraut enthalten, sowie anderer Substanzen wie Antiarrhythmika, Antihistaminika, Neuroleptika u.a. ist kontraindiziert.

9 Zulassung

Darunavir ist seit 2006 als Einzelwirkstoff und seit 2016 in Fixkombination mit Cobicistat zugelassen.

Tags:

Fachgebiete: Arzneimittel

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

2.258 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: