Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Beta-Trace-Protein

Synonyme: β-TP, BTRP, Prostaglandin-D-Synthase

1 Definition

Das Beta-Trace-Protein, kurz β-TP, ist ein Marker zum Liquornachweis bei Liquorfisteln bzw. zum Nachweris von Perilymphe bei Perilymphfisteln.

Es kommt außerdem noch im Urin, in der Amnionflüssigkeit und im Sperma in höherer Konzentration vor.

2 Hintergrund

Beta-Trace-Protein liegt im Liquor im Vergleich zum Blutserum in einer etwa 33-fach höheren Konzentrationen vor. Es ist das Protein mit der zweithöchsten Konzentration im Liquor nach Albumin. Chemisch ist Beta-trace-Protein identisch mit der Prostaglandin-D-Synthase. Bei Nierenfunktionsstörungen ist es im Serum erhöht.

Die Untersuchung von Beta-Trace-Protein im Nasensekret oder Ausfluss aus dem Ohr besitzt daher eine hohe Spezifität (> 99%) und Sensitivität (97%) zum Nachweis einer Liquorrhoe.

siehe auch: Βeta2-Transferrin

3 Referenzbereich

  • β-TP im Liquor: > 6 mg/l
  • β-TP im Nasensekret: < 1 mg/l

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
10 Wertungen (3.4 ø)

25.061 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: