Das Medizinlexikon zum Medmachen

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Stoffwechselerkrankung

Synonym: Stoffwechselstörung
Englisch: metabolic disease

1 Definition

Stoffwechselerkrankungen sind Krankheiten, welche durch Störungen einer oder mehrerer Stoffwechselwege entstehen.

2 Hintergrund

Für jeden Stoffwechselschritt ist ein bestimmtes Enzym zuständig. Enzymdefekte wirken als Ursache der Stoffwechselstörungen. Sie führen in der Regel zu einer Anreicherung von Substraten, sowie zur Bildung so genannter Intermediärprodukte, welche sich im Organismus anreichern. Außerdem kann ein Mangel an bestimmten Stoffwechselprodukten auftreten. Durch diese biochemischen Vorgänge werden die eigentlichen Krankheitserscheinungen ausgelöst.

Meist werden unter Stoffwechselerkrankungen nur angeborene Störungen aufgezählt. Stoffwechselstörungen können aber auch erworben sein.

3 Beispiele

Stoffwechselerkrankungen können den Fettstoffwechsel, den Kohlenhydratstoffwechsel, den Eiweißstoffwechsel oder den Mineralstoffwechsel betreffen. Beispiele für Stoffwechselerkrankungen sind:

Um diesen Artikel zu kommentieren, melden Sie sich bitte an.

Letzte Autoren des Artikels:

9 Wertungen (3.11 ø)
Teilen

43.029 Aufrufe

userImage

Naiba Nabieva schreibt seit dem 2.06.2011 im Flexikon, hat bereits 775 neue Artikel publiziert und 285 Artikeldetails verbessert.

Autor werden

Das Flexikon enthält bereits 41.341 Artikel - jetzt mitmachen & weitersagen!

Copyright ©2014 DocCheck Medical Services GmbH