logo Einloggen
Bearbeiten
NEU: Log dich ein, um Artikel in persönlichen Favoriten-Listen zu speichern.

Vakzine-induzierte prothrombotische Immunthrombozytopenie

Leonard Richter
Student/in der Humanmedizin
Dr. Frank Antwerpes
Arzt | Ärztin
Dr. med. Norbert Ostendorf
Arzt | Ärztin
Inga Haas
DocCheck Team
Leonard Richter, Dr. Frank Antwerpes + 2

Synonyme: Vakzin-induzierte immunthrombotische Thrombozytopenie, VITT
Englisch: vaccine-induced immune thrombotic thrombocytopenia (VITT)

Definition

Die Vakzine-induzierte prothrombotische Immunthrombozytopenie, kurz VIPIT, ist eine mögliche Impfreaktion. Sie tritt wahrscheinlich vor allem bei Adenovirus-basierten Vektorimpfstoffen auf, z.B. bei Vaxzevria gegen SARS-CoV-2. Die VIPIT ist insgesamt eine seltene Impfreaktion, die jedoch mit potentiell letalen Sinusvenenthrombosen (SVT) bzw. einer disseminierten intravasalen Koagulopathie (DIC) einhergehen kann.

siehe auch: Thrombose-mit-Thrombozytopenie-Syndrom