Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Tränendes Herz

Botanisch: Lamprocapnos spectabilis, Dicentra spectabilis (alt)
Synonym: Flammendes Herz
Englisch: show dicentra

1 Definition

Das Tränende Herz ist eine Giftpflanze aus der Familie der Mohngewächse (Papaveraceae) und der Unterfamilie der Erdrauchgewächse (Fumarioideae).

2 Merkmale

Es handelt sich um 60-90 cm große, ausdauernde Stauden. Die Blätter sind langgestielt, unterseits graugrün gefärbt und doppelt oder mehrfach dreizählig. Die Blüten sind rot, bei Zierformen auch weiß. Die äußeren Kronblätter der Blüten sind halb-herzförmig und gespornt. Die Blüten sitzen in hängenden Trauben. Aus der Blüte geht eine vielsamige Kapselfrucht hervor. Die Blütezeit liegt von April bis Mai. Herkunftsgebiet der Pflanze ist Ostasien. In Deutschland ist sie als Zierpflanze kultiviert.

3 Inhaltsstoffe

Alle Pflanzenteile, besonders aber die Wurzel, enthalten unter anderem folgende Substanzen:

Die Wurzel weist einen Alkaloid-Gehalt von 0,76 % auf, das Kraut 0,17 %.

4 Toxikologie

Durch den Alkaloid-Gehalt ist die Pflanze giftig. Bei (Schleim-) Hautkontakt kann es zu Reizungen und Blasenbildung kommen. Nach peroraler Aufnahme ist eine Intoxikation mit folgenden Symptomen möglich:

4.1 Therapie der Vergiftung

Im Vordergrund stehen resorptionsvermindernde Maßnahmen (Aktivkohle zu 10 g, Natriumsulfat). Bei Aufnahme größerer Mengen ist eine Magenspülung durchzuführen. Der Elektrolythaushalt und die Nierenfunktion sind zu überwachen. Ggf. erfolgt Sauerstoffbeatmung. Bei Auftreten von Krämpfen kann auf Diazepam zurückgegriffen werden. Die Möglichkeit der künstlichen Beatmung ist sicherzustellen.

Tags:

Fachgebiete: Biologie, Toxikologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (2.67 ø)

2.004 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: