Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Sturz

(Weitergeleitet von Sturzverletzung)

1 Definition

Sturz bezeichnet in der Medizin ein Unfallereignis, das durch den Verlust des Gleichgewichts im Stehen oder aus der Bewegung heraus resultiert. Dabei wird die Körperachse aus der senkrechten in eine mehr oder weniger horizontale Position verlagert und vor allem der Oberkörper beim Aufprall auf den Boden negativen Beschleunigungskräften ausgesetzt.

Erfolgt der Sturz aus erhöhter Position, spricht man von einem Absturz.

2 Hintergrund

Ein erhöhtes Sturzrisiko besteht vor allem bei älteren und gebrechlichen Patienten. In der Pflege beschäftigt sich die Sturzprophylaxe mit der Verhinderung von Stürzen. Die systematische, diagnostische Erfassung von Sturzrisiken und/oder Sturzursachen erfolgt mit einem Sturzassessment.

3 Ursachen

Die Ursachen für Stürze überschneiden sich stark mit denen für kurzfristige Ohnmachten (Synkopen). Mögliche Auslöser für einen Sturz sind u.a.:

4 Folgen

Zu den wichtigsten Folgen eines Sturzes zählen Traumen des Bewegungsapparats (Frakturen, Kontusionen, Distorsionen) sowie der Haut und Weichteile (Hämatome, Platzwunden).

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

9.197 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: