Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Platzwunde

Englisch: laceration

1 Definition

Die Platzwunde entsteht meist als Folge eines stumpfen Traumas. Durch starke Prellung des Gewebes platzt die Haut im Zentrum der Gewalteinwirkung auf.

2 Klinik

Die Platzwunde, z.B. als Kopfplatzwunde, ist eine der häufigsten Wunden überhaupt.

Die Platzwunde ist oberflächlich, die Hautränder jedoch häufig zerfetzt und durch die Kontusion traumatisiert. Die Infektionsgefahr ist prinzipiell größer als bei glatt begrenzten Schnittwunden. Um den Heilungsverlauf zu unterstützen, sollten vor einer Hautnaht die zerfetzten Anteile der Wundränder exzidiert werden.

Diese Seite wurde zuletzt am 14. August 2007 um 12:13 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

8 Wertungen (1.75 ø)

17.894 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: