Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Schultergürtelmuskulatur (Veterinärmedizin)

Synonym: Schultergürtelmuskeln

1 Definition

Als Schultergürtelmuskulatur fasst man alle Skelettmuskeln der Haussäugetiere zusammen, die für die Verbindung zwischen der Schultergliedmaße und dem Rumpf verantwortlich sind.

2 Anatomie

Die rein muskulöse Fixierung der Gliedmaße an den Rumpf wird als Synsarkose bezeichnet. Diese Verbindung ersetzt ein typisches Gelenk.

Die Schultergürtelmuskulatur kann verschieden gruppiert werden. Aus funktionell-anatomischer Betrachtung empfiehlt sich die Unterteilung in eine oberflächliche und tiefe Muskelschicht, die wiederum Untergliederungen besitzen.

2.1 Oberflächliche Muskelschicht

Zur oberflächlichen Muskelschicht der Schultergürtelmuskulatur zählt man eine kraniale, vornehmlich vom Nervus accessorius versorgte Gruppe, sowie eine kaudale und ventrale Gruppe, die von einem bzw. zwei Muskeln gebildet werden.

Die kraniale Gruppe wird durch folgende Muskeln repräsentiert:

Die kaudale Gruppe besteht aus einem einzelnen Muskel:

Die ventrale Gruppe wird von folgenden zwei Muskeln gebildet:

2.2 Tiefe Muskelschicht

Die tiefe Muskelschicht wird in eine dorsale, intermediäre und ventrale Gruppe unterteilt.

2.3 Innervation

Folgende Tabelle bietet eine detaillierte Übersicht über die motorische Versorgung der einzelnen Muskeln der Schultergürtelmuskulatur:

Muskel: Abschnitt: Nerv:
M. trapezius Pars cervicalis R. dorsalis des N. accessorius
Pars thoracica R. dorsalis des N. accessorius
M. omotransversarius Rr. ventrales der Nn. cervicales
M. brachiocephalicus M. cleidocephalicus R. externus des N. accessorius
M. cleidobrachialis Rr. musculares des N. axillaris
M. latissimus dorsi N. thoracodorsalis
M. pectoralis superficialis M. pectoralis descendens Nn. pectorales craniales
M. pectoralis transversus Nn. pectorales caudales
M. subclavius Nn. pectorales craniales
M. rhomboideus M. rhomboideus capitis Rr. ventrales der Nn. cervicales
M. rhomboideus cervicis Rr. ventrales der Nn. cervicales
M. rhomboideus thoracis Rr. ventrales der Nn. thoracici
M. serratus ventralis M. serratus ventralis cervicis Rr. ventrales der Nn. cervicales
M. serratus ventralis thoracis N. thoracicus longus
M. pectoralis profundus Nn. pectorales caudales

3 Literatur

  • Messner, Patrick, Renkin, Maria. Anatomie des aktiven & passiven Bewegungsapparates der Haussäugetiere. Band III (Myologie). Vienna Academic Press, 2017

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

229 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: