Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Nervus thoracicus longus (Veterinärmedizin)

Synonym: N. thoracicus longus

1 Definition

Der Nervus thoracicus longus ist ein kräftiger motorischer Nerv, der aus dem Plexus brachialis entstammt und bei allen Haussäugetieren ausgebildet ist.

2 Anatomie

Der Nervus thoracicus longus entspringt am weitesten dorsal aus dem Armgeflecht und entstammt hauptsächlich aus den Segmenten C7 bis C8.

2.1 Verlauf

Nach seinem Abgang aus dem Plexus brachialis verläuft er in einer nahezu horizontalen Richtung am Musculus serratus ventralis thoracis entlang und innerviert diesen.

Bei abgelöster Brustmuskulatur (Musculus pectoralis superficialis und profundus) lässt sich der Nervus thoracicus longus - dicht dem Musculus serratus ventralis thoracis aufliegend - als kräftiger Nerv direkt unter der Faszie auffinden.

3 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, and Eugen Seiferle. Band IV: Nervensystem. Lehrbuch der Anatomie der Haustiere. Parey, 2004.
  • Künzel, Wolfgang. Topographische Anatomie, Hochschülerschaft Veterinärmedizinische Universität (Hersausgeber), 3. Auflage. WS 2011/12

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

53 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: