Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Myokarditis (Katze)

Synonym: Herzmuskelentzündung
Englisch: myocarditis

1 Definition

Die Myokarditis der Katze ist eine entzündliche Erkrankung des Herzmuskelgewebes (Myokard).

2 Vorkommen

Die Erkrankung tritt bei der Katze nur selten auf. Es sind keine Rasse- oder Geschlechtsprädispositionen bekannt.

3 Ätiologie

Es wird vermutet, dass der felinen Myokarditis eine infektiöse Genese zugrunde liegt. Insbesondere Bartonella ssp. und Toxoplasma gondii scheinen eine besondere Rolle zu spielen, wobei auch andere bakterielle oder virale Infektionserreger in Frage kommen.

4 Pathogenese

Die Infiltration des Myokards durch Entzündungszellen kann sowohl eine funktionelle Einschränkung mit kongestivem Herzversagen (Lungenödem, Pleuraerguss) als auch Arrhythmien verursachen.

5 Klinik

Die klinischen Anzeichen sind sehr unspezifisch. Mögliche Symptome sind:

6 Diagnostik

Zu Beginn kann meist nur eine Verdachtsdiagnose anhand von folgenden Pathologien gestellt werden:

Zusätzlich können folgende labordiagnostische Tests Hinweise auf das Vorliegen einer Myokarditis liefern:

Die endgültige Diagnose kann nur anhand eines Therapieerfolgs mit anschließender Restitutio ad integrum (äußerst selten) oder durch pathohistologischer Beurteilung gestellt werden.

7 Therapie

Die Therapie muss abhängig von den vorliegenden Befunden individuell an den Patienten angepasst werden. Beim kongestiven Herzversagen kommen unter anderem Diuretika (z.B. Furosemid), ACE-Hemmer (z.B. Benazepril) und Spironolacton zum Einsatz. Beim Verdacht auf eine zugrundeliegende Infektion müssen entsprechende Maßnahmen (z.B. Azithromycin bei einer Bartonellen-Infektion) eingeleitet werden.

8 Quellen

  • Kresken J, Wendt R, Modler P (Hrsg.). Praxis der Kardiologie Hund und Katze. 2., aktualisierte Auflage. Stuttgart: Thieme; 2019. doi:10.1055/b-006-166351
  • Nakamura RK, Zimmerman SA, Lesser MB. Suspected Bartonella-associated myocarditis and supraventricular tachycardia in a cat. J Vet Cardiol. 2011 Dec;13(4):277-81. doi: 10.1016/j.jvc.2011.08.004. Epub 2011 Nov 3. PMID: 22051527.

Diese Seite wurde zuletzt am 9. November 2021 um 18:56 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

7 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: