Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Liquorentnahme

(Weitergeleitet von Liquorpunktion)

Synonym: Liquorpunktion
Englisch: liquor drainage

1 Definition

Unter einer Liquorentnahme versteht man die Entnahme von Liquor cerebrospinalis zu diagnostischen und/oder therapeutischen Zwecken durch Punktion eines Liquorraums.

2 Methoden

Liquor kann durch verschiedene Punktionstechniken gewonnen werden. Dazu zählen:

Zur nachfolgenden Liquoranalyse sollten 10-15 ml Liquor entnommen werden, nach Möglichkeit als 3-Gläser-Probe, um artifizielle Blutbeimengungen von pathologischen Blutmengen zu differenzieren.

3 Indikationen

Eine Liquorentnahme dient der nachfolgenden Liquordiagnostik, insbesondere bei folgenden Erkrankungen:

Außerdem kann Liquor aus probatorischen bzw. therapeutischen Gründen bei Patienten mit Normaldruckhydrozephalus oder idiopathischer intrakranieller Hypertension entnommen werden.

4 Komplikationen

Diese Seite wurde zuletzt am 8. Mai 2020 um 11:42 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

9 Wertungen (3.56 ø)

23.124 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
Sprache:
DocCheck folgen: