Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hochendothelvenole

Synonyme: HEV, hochendotheliale Venole, Hochendothelvenule, hochendotheliale Venule
Englisch: high endothelial venule

1 Definition

Hochendothelvenolen, kurz HEV, sind spezialisierte Venen mit kubischem Endothel, über die Lymphozyten aus der Zirkulation austreten und das lymphatische Gewebe besiedeln können. Sie kommen u.a. in Thymus, Tonsillen und Lymphknoten vor.

2 Hintergrund

Die Hochendothelvenolen dienen der Diapedese der Lymphozyten. Sie sind zwischen Kapillaren und Venolen geschaltet und haben eine dünne Wand, die mit zylindrischen Epithelzellen ausgekleidet ist. Die Endothelzellen exprimieren Selektine, die den Lymphozyten als Anhaftungstellen an das Endothel dienen. In Lymphknoten sind Hochendothelvenolen bevorzugt in der Region des Paracortex zu finden.

Tags: ,

Fachgebiete: Histologie

Diese Seite wurde zuletzt am 8. Mai 2020 um 22:08 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (3.42 ø)

49.129 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: