Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Fossa infratemporalis

Synonym: Unterschläfengrube
Englisch: infratemporal fossa

1 Definition

Die Fossa infratemporalis ist eine unregelmäßig geformte Grube der Schädelbasis, die inferomedial des Jochbogens (Arcus zygomaticus) und medial zum Ramus mandibulae liegt.

2 Anatomie

2.1 Begrenzungen

Die Fossa infratemporalis liegt kaudal der Fossa temporalis und wird durch folgende anatomische Strukturen begrenzt:

2.2 Inhalt

Die Fossa infratemporalis beinhaltet folgende Strukturen:

2.3 Verbindungen

Die Fossa infratemporalis hat Verbindungen zu folgenden Strukturen:

Tags: ,

Fachgebiete: Kopf und Hals

Diese Seite wurde zuletzt am 11. Januar 2021 um 16:06 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

60 Wertungen (2.73 ø)

85.822 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: