Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Fissura pterygomaxillaris

von altgriechisch: πτέρυξ ("pteryx") - Flügel
Englisch: pterygomaxillary fissure

1 Definition

Die Fissura pterygomaxillaris ist die Knochenspalte zwischen dem Processus pterygoideus und dem Tuber maxillae, durch welche die Arteria maxillaris zur Flügelgaumengrube (Fossa pterygopalatina) zieht.

2 Anatomie

Die Fissura pterygomaxillaris ist die laterale Öffnung der Fossa pterygopalatina und bildet den Durchgang zur lateral und oberflächlicher gelegenen Fossa infratemporalis.

Fachgebiete: Kopf und Hals

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3 ø)

11.605 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: