Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Fossa temporalis

Synonym: Schläfengrube
Englisch: temporal fossa

1 Definition

Die Fossa temporalis ist eine breite, flache Einsenkung an der Lateralseite des Schädels, die unten vom Arcus zygomaticus (Jochbogen) und oben von der Linea temporalis inferior und superior begrenzt wird.

2 Anatomie

Der Boden der Fossa temporalis wird von folgenden Schädelknochen gebildet:

Die Fossa temporalis wird kaudal durch die Crista infratemporalis des Keilbeins (Os sphenoidale) von der Fossa infratemporalis getrennt. Anteroinferior kommuniziert die Fossa über die Fissura orbitalis inferior mit der Augenhöhle (Orbita).

2.1 Enthaltene Strukturen

Die Fossa temporalis enthält folgende anatomischen Strukturen:

Fachgebiete: Kopf und Hals

Diese Seite wurde zuletzt am 16. Januar 2017 um 18:44 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

14 Wertungen (3.79 ø)

29.837 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: