Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Darolutamid

Englisch: darolutamide

1 Definition

Darolutamid ist ein selektiver Androgenrezeptor-Antagonist, der zur Behandlung des fortgeschrittenen, kastrationsresistenten Prostatakarzinoms eingesetzt wird. Zur Zeit (2019) ist die Substanz noch Gegenstand der klinischen Forschung.

2 Chemie

Darolutamid besteht aus mehreren zyklischen Teilstrukturen. Es enthält zwei Pyrazol-Ringe und einen 2-Chlorbenzonitril-Rest. Als weitere funktionelle Gruppen findet sich ein Amid und eine Alkoholgruppe.

Die Summenformel lautet C19H19ClN6O2; das Molekulargewicht beträgt 398,85 g/mol.[1]

3 Wirkmechanismus

Darolutamid wirkt durch eine Hemmung des Androgenrezeptors. Die Substanz bindet mit hoher Affinität und wirkt stark antagonistisch. Dies führt dazu, dass das Wachstum eines Prostatakarzinoms gehemmt wird.[2]

4 Aktueller Stand

Derzeit (2019) laufen zwei Phase-III-Studien zu Darolutamid, die in 2020 bzw. 2022 enden.[3][4]

Aus der ARAMIS-Studie wurden bereits vorläufige Studienergebnisse veröffentlicht. Sie ergab, dass das metastasenfreie Überleben unter Darolutimad 40,4 Monate betrug, während es unter Placebo lediglich 18,4 Monate betrug. Auch in den sekundären Endpunkten wie zum Beispiel Schmerzprogression oder allgemeine Überlebensdauer war Darolutamid Placebo überlegen. Nebenwirkungen traten ähnlich oft auf wie in der Placebogruppe; lediglich Fatigue wurde in der mit Darolutimad behandelten Gruppe öfters beobachtet.[5] Aufgrund der positiven Daten will der Hersteller Bayer einen Zulassungsantrag stellen.[2]

5 Quellen

  1. Darolutamid in der pubchem-Datenbank, aufgerufen am 15.04.2019
  2. 2,0 2,1 Pharmazeutische Zeitung online Darolutamid überzeugt in Phase III, aufgerufen am 15.04.2019
  3. aktuelle Studienübersicht zur ARASENS-Studie, aufgerufen am 15.04.2019
  4. aktuelle Studienübersicht zur ARAMIS-Studie, aufgerufen am 15.04.2019
  5. K. Fizaki et al.: Darolutamide in Nonmetastatic, Castration-Resistant Prostate Cancer. The New England Journal of Medicine, März 2019

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

294 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: