Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Darm (Veterinärmedizin)

Englisch: gut, intestine

1 Definition

Als Darm bezeichnet man den jenen Abschnitt des Verdauungstraktes, der sich zwischen dem Magen und dem Anus befindet und bei allen Säugetieren ausgebildet ist.

2 Anatomie

Der Darm kann morphologisch in drei Abschnitte unterteilt werden:

  • Dünndarm, bestehend aus
  • Dickdarm, bestehend aus
  • Enddarm (kann auch als letzter Abschnitt des Dickdarms angesehen werden), bestehend aus

Die unterschiedlichen Darmabschnitte unterliegen großen tierartlichen Unterschieden und hängen stark von der Ernährungsweise ab. So gleicht der Darm der Fleischfresser (Hund, Katze) stark dem des Menschen. Der Darm von Wiederkäuern und Pferden ist an die pflanzenbasierte Nahrung angepasst. Beim Pferd ist das Caecum besonders groß entwickelt, da es als Fermentationskammer arbeitet. Der Darm des Schweins ist kegelförmig ausgebildet und an eine omnivore Ernährung angepasst.

3 Physiologie

Aufgrund der unterschiedlichen Ernährungsformen (herbivor, carnivor, omnivor) erfüllt der Darm der Tiere unterschiedliche Funktionen. Der Dünndarm sorgt für eine enzymatische Aufspaltung der aufgenommenen Nahrung mit anschließender Resorption. Im weiteren Verlauf des Darmtraktes werden in unterschiedlichen Abschnitten dem Nahrungsbrei Wasser und Ionen entlang eines Konzentrationsgradienten entzogen und gleichzeitig Stoffwechsel-Endprodukte zugeführt (über die Galle), die mit dem Kot ausgeschieden werden.

4 Klinik

Aufgrund der umfassenden Funktion und der beträchtlichen Größe können am Darm etliche Erkrankungen und Pathologien auftreten. Folglich einige Beispiel bei den unterschiedlichen Tierarten:

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

6 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: