Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Darbepoetin alpha

Synonyme: Darbepoetinum alfa u.a.
Handelsname: Aranesp®
Englisch: Darbepoetin alfa

1 Definition

Darbepoetin alpha ist eine synthetische Form von Erythropoietin. Der Wirkstoff gehört zur Gruppe der Antianämika, d.h. er wird zur Therapie von Anämien eingesetzt.

2 Indikationen

Der Arzneistoff ist bei der Behandlung der symptomatischen Anämie bei Erwachsenen und Kindern über elf Jahren mit Niereninsuffizienz indiziert. Darüber hinaus wird Darbepoetin alpha zwecks Erhöhung der Erythrozyten nach Chemotherapien bei erwachsenen Krebspatienten mit nicht-myeloischen malignen Erkrankungen angewendet.

3 Allgemeines

Das Arzneimittel wird als Injektionslösung subkutan oder intravenös appliziert. Die Plasmahalbwertszeit beträgt 21 bis 49 Stunden.

4 Wirkmechanismus

Darbepoetin alfa stellt ein Erythropoietin-Analogon dar und stimuliert die Erythropoese auf dieselbe Weise wie das natürlich vorkommende Hormon.

5 Unerwünschte Arzneimittelwirkungen

6 Kontraindikationen

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

7.570 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: