Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Chromosom 19

1 Definition

Chromosom 19 ist ein Teil des menschlichen Erbgutes. In allen Körperzellen liegt das Chromosom in doppelter Ausführung vor (diploider Chromosomensatz). Lediglich die Keimzellen bei beiden Geschlechtern enthalten nur ein Exemplar des Chromosoms (haploider Chromosomensatz).

2 Größe und Aufbau

Auf Chromosom 19 befindet sich etwa 2,5 % der DNA einer gesamten Zelle. Dies entspricht einer Gesamtmenge an rund 63,8 Millionen Basenpaaren. Die Anzahl an Genen ist noch nicht vollumfänglich aufgeklärt, sondern ist Gegenstand aktueller Forschungen. Die Wissenschaft geht davon aus, dass sich auf Chromosom 19 bis zu 1.700 Gene befinden können. Rund 1.430 davon sind bisher eindeutig identifiziert.

3 Besonderheiten

  • unter allen 23 paarig vorkommenden Chromosomen des Menschen besitzt Chromosom 19 die mit Abstand höchste Gendichte. Sie liegt in etwa doppelt so hoch wie bei den anderen Vertretern.
  • die genetische Grundlage für die Bombay-Blutgruppe ist auf Chromosom 19 lokalisiert

4 Bedeutende Gene

5 Pathophysiologie

Mutationen oder chromosomale Veränderungen auf Chromosom 19 können entsprechend dem genauen Ort der Störung auf dem Chromosom zu einer Reihe von Erkrankungen führen:

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

3.563 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: