Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Carbonsäure

Synonym: organische Säure
Englisch: carbonic acid

1 Definition

Als Carbonsäuren bezeichnet man die organischen (aliphatischen oder zyklischen) Moleküle, die mindestens eine Carboxylgruppe (-COOH) tragen. Die Carboxylgruppe kann in wässriger Lösung ein Proton abspalten, das die sauren Eigenschaften der Gruppe ausmacht.

2 Chemie

Carbonsäuren kann man durch Oxidation von Aldehyden (R–CHO) herstellen. Formal liegt einer solchen Umwandlung eine Dehydrierung (= Oxidation) des Aldehydhydrats zugrunde. Im Vergleich zum Aldeyd-C-Atom ist das Carboxyl-C-Atom sauerstoffreicher. Die Nachbarschaft der unterschiedlich gebundenen Sauerstoffatome sorgt dafür, dass diese funktionelle Gruppe ihre eigene Chemie hat und es insbesondere im Vergleich mit den Aldehyden und Ketonen große Unterschiede im Reaktionsverhalten gibt.

2.1 Einteilung

Je nach Anzahl der Carboxylgruppen unterscheidet man:

Wenn im Molekül neben einer Carboxylgruppe noch eine oder mehrere Hydroxygruppen (OH-Gruppen) vorkommen, spricht man von Hydroxycarbonsäuren. Beispiele für Hydroxycarbonsäuren sind Äpfelsäure, Milchsäure und Weinsäure.

Fachgebiete: Biochemie, Chemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

8 Wertungen (4.75 ø)

35.390 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: