Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Keton

Synonyme: Alkanone, Alkenone, Alkinone
Englisch: ketone

1 Definition

Als Ketone bezeichnet man Kohlenwasserstoff-Moleküle, die als funktionelle Gruppe eine C=O-Gruppe (Ketogruppe) aufweisen. Das einfachste Keton ist Aceton.

2 Nomenklatur

Eine Ketongruppe enthält drei Kohlenstoffatome.

  • Ketongruppe: [C-C(O)-C]

Der Carbonylkohlenstoff ist in in beiden Bindungsrichtungen mit Kohlenstoffatomen verbunden. Die Benennung erfolgt im Allgemeinen durch das Suffix -on.

3 Synthese

Ketonen können durch die Oxidation von sekundären Alkoholen oder durch Hydratisierung von Alkinen synthetisiert werden.

4 Einteilung

Die Bezeichnung der richtet sich danach, von welchem Molekül sie sich ableiten

  • Alkanone von Alkanen
  • Alkenone von Alkenen
  • Alkinonen von Alkinen

5 Eigenschaften

6 Reaktionen

Durch die Keto-Enol-Tautomerie sind polarisierte Gruppen vorhanden, die folgende Reaktionen eingehen können:

7 Verwendung

Fachgebiete: Chemie

Können nur Kohlenwasserstoff-Moleküle Ketone sein? Wie sind Energieträger definiert? Wie werden Ketone allgemein wahrgenommen? Welche allgemeinen Verwendungsmöglichkeiten für Ketone gibt es? Welche Nomenklatur-Systeme kommt hier zum Einsatz?
#1 am 20.12.2012 von Udo Paulussen (Apotheker)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (2.64 ø)

42.359 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: