Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Anifrolumab

1 Definition

Anifrolumab ist ein humaner monoklonaler Antikörper für die Behandlung des systemischen Lupus erythematodes (SLE). Er bindet an den Interferon-α/β-Rezeptor (IFNAR) und blockiert dadurch die Wirkung von Typ-I-Interferonen.

2 Klinische Studien

Im August 2019 wurden die Ergebnisse der TULIP-2-Studie vorgestellt. In dieser Studie konnte durch Anifrolumab eine statistisch signifikante und klinisch relevante Reduktion der Krankheitsaktivität des SLE erreicht werden.

In der Vorgängerstudie (TULIP 1) hatte Anifrolumab die primären Endpunkte nicht erreichen können.

3 Nebenwirkungen

4 Zulassung

Der Wirkstoff befindet sich zur Zeit (2019) in klinischer Prüfung. Er wurde von MedImmune entwickelt, die 2007 von AstraZeneca übernommen wurden.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

48 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: