Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ameziniummetilsulfat

Handelsnamen: Regulton, Supratonin u.a.

1 Definition

Ameziniummetilsulfat zählt zur Gruppe der indirekten Sympathomimetika und wird im Rahmen der Behandlung der Hypotonie verabreicht.

2 Indikationen

Die orthostatische Hypotonie stellt zwar keine Erkrankung im eigentlichen Sinne dar, kann jedoch zu Kreislauf-Beschwerden wie zum Beispiel häufige Synkopen (Orthostase-Syndrom), allgemeine Leistungsschwäche, Müdigkeit, Antriebsarmut und Konzentrationsstörungen führen. Daher stellt sie die Hauptindikation für eine Therapie mit dem Arzneistoff dar. Außerdem kann Ameziniummetilsulfat auch gegen eine Hypotonie im Rahmen einer Periduralanästhesie oder Spinalanästhesie eingesetzt werden.

3 Allgemeines

Der Wirkstoff ist in Form von Tabletten oder auch als Trockensubstanz erhältlich.

4 Wirkmechanismus

Das Arzneimittel hemmt den Abbau des Vasokonstriktors Noradrenalin, so dass dessen Konzentration ansteigt und eine Vasokonstriktion einsetzt. Dadurch wird der Blutdruck erhöht und die Organperfusion verbessert.

5 Unerwünschte Arzneimittelwirkungen

6 Kontraindikationen

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (5 ø)

1.617 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: